STARTSEITE  |  SHOP  |  KONTAKT |  IMPRESSUM
 Morbus Dupuytren,krumme Finger
  Samstag, 21. Oktober 2017
STARTSEITE
DER RICHTIGE ARZT
ARZTADRESSEN
FIXXGLOVE Fingerschiene
KRANKHEITSFORMEN
WIE BEHANDELN
MEINE OP FOTOS
HILFSMITTEL
ERNÄHRUNG
WUNDHEILUNG
FORUM des DDG e.V.
BUCHEMPFEHLUNG
KONTAKT
IMPRESSUM





































 

KRANKHEITSFORMEN


Morbus Dupuytren
Morbus Ledderhose
Fingerknöchelchenpolster

IPP




 

Morbus Dupuytren / Die Krankheit der krummen Finger und Knoten

Morbus Dupuytren
(Morbus = Krankheit / Dupuytren = Name eines französischen Chirurgen) ist eine Wucherung des Bindegewebes der Palmarfaszie
(Palmar = Handinnenseite / Faszie = Bindegewebe, welches im ganzen Körper vorkommt). Das Gewebe ist z.B. zum Schutz von Sehnen da.
Bei Dupuytren gibt es im Wachstum (durch das ständige Zellenwachstum und sterben im Körper eigentlich ein normaler Vorgang) des Bindegewebes eine Störung. Warum? Das weiss weiss niemand genau, wobei es wohl eine genetische Disfunktion ist.
Behauptungen, dass es vorwiegend bei Alkoholikern und Diabetiskranken vorkommt, scheint wohl eher in den Bereich der "Nebelgranaten" zu gehören.
Morbus Dupuytren zeigt sich durch Knoten in der Innenhandfläche oder durch fühl- und sichtbare Stränge, die in der zeitlichen Fortführung die Finger quasi zu einer Krallenhand krümmen.
Viele Menschen reden dabei oft von einer Sehnenverkürzung. Das ist falsch! Es handelt sich nämlich um das Gewebe, das die Sehnen schützen bzw. abdecken soll.

Da gerne die Beschreibungen kommen, wie die Hand aussieht, möchte ich hier für Laien aufzeigen, was man unter Strang oder Knoten verstehen kann.

Zum besseren Verständnis sieht man die Hand zunächst ohne Skizzierung. Mit Beschreibung dann weiter unten!

 

Und hier nun mit Skizzierung:

-Die grünen Pfeile zeigen auf "Knoten". Die Knoten kann man von aussen sehen und fühlen.

-Die gelbe gestrichelte Linie zeigt die Stelle, unter der sich ein Strang befindet. Nicht wirklich von Außen sichtbar, aber fühlbar. Auch ist der Strang der Grund, warum der Daumen so nah an der Hand anliegt, bzw. durch den Strang rangezogen wird.





Foto Rechts: krummer Finger
Klar zu sehen, wie die Finger 4 + 5 gekrümmt sind. Das war übrigens vor einer Operation, nach der die Finger gerichtet wurden, was auf dem Foto weiter oben zu sehen ist.
++++ grafik fingerknochen mit förster zeichnung im ordner op09

zur Übersicht


 

Morbus Ledderhose / Oft schmerzhafte Knoten unter den Füssen

Morbus Ledderhose (Morbus = Krankheit / Ledderhose = deutscher Chirurg Georg Ledderhose) ist eine Wucherung des Bindegewebes der Fazie (Faszie = Bindegewebe, welches im ganzen Körper vorkommt). Das Gewebe ist z.B. zum Schutz von Sehnen da.
Bei Ledderhose gibt es im Wachstum (durch das ständige Zellenwachstum und sterben im Körper eigentlich ein normaler Vorgang) des Bindegewebes eine Störung. Warum? Das weiss weiss niemand genau, wobei es wohl eine genetische Disfunktion ist.
Behauptungen, dass es vorwiegend bei Alkoholikern und Diabetiskranken vorkommt, scheint wohl eher in den Bereich der "Nebelgranaten" zu gehören.
Morbus Ledderhose zeigt sich vorwiegend durch Knoten im Bereich des Hohlfußes. Es können aber auch andere Stellen befallen sein. Z.B. zwischen den Zehen oder am Ballen am großen Zeh.

zur Übersicht


 

Fingerknöchelchenpolster - Englisch = Knuckle Pads

Fingerknoechelchenpolster treten selten gerne zusammen mit Morbus Dupuytren auf. Und das gerne am Mittelgelenk (MG, PIP = proximal interphalangeales)des Zeigefingers (=Index). Diese Knubbel sehen nicht nur gerne aus wie eine Arthritis, sie fühlen sich auch so an. Sie sind gerne warm, angeschwollen und rötlich und schmerzen. Richtig schmerzen bereiten sie, wenn man den Finger quasi stark zusammenzieht, was z.B. beim tragen einer schweren Tasche der fall ist.
Nach meinen Beobachtungen, kommen Die polster nach dem chirurgischen Entfernen, nicht so schnell wieder.
       

zur Übersicht


 

IPP - Induratio Penis Plastica

IPP ist Morbus Dupuytren am Penis. Hierbei gibt es Plaqueablagerungen bzw. Verknotungen im Bereich der Schwellkörper. Da es 3 Schwellkörper sind, kommt es hier durch die Krankheit bedingte Verkürzung meistens eines Schwellkörpers zu der Krümmung.

Mann muss jetzt aber nicht unbedingt die Panik bekommen, wenn das Stück ein wenig gebogen ist.
1. Hat Mann davon, so lange es eine leichte Biegung ist, nicht wirklich einen Nachteil.
2. Gibt es oft eine angeborene oder in der Pupertät erhaltene natürliche leichte Krümmung.

zur Übersicht



Weitere Fragen können im Forum gestellt werden: zum Forum hier klicken.












- Copyright © 2017 Stefan Horn -

Homepage-Produktion www.Stefan-Horn.com









Linksammlung